Willkommen beim DRK Ortsverein Göhl

Foto: Lena Poppe / DRK OV Göhl e.V.

Wir freuen uns, Sie hier begrüßen zu können.
Göhl ist eine kleine Gemeinde in Schleswig-Holstein,  bei Oldenburg im Landkreis Ostholstein.
Wir informieren Sie über den DRK-Ortsverein und über die DRK Bereitschaft.
Über Ihre Unterstützung unserer ehrenamtliche Arbeit würden wir uns sehr freuen.
- Viel Spass beim Surfen!

Sanitätsdienst

Sanitätsdienst im Stadion
Foto: O. Poppe / DRK Göhl e.V.

Rettungshundestaffel

Rettungshunde-Staffel (RHS)
Foto: O. Poppe / DRK Göhl e.V.

Schnelleinsatzgruppe

Schnelleinsatzgruppe (SEG)
Foto: M. Kock / DRK Göhl e.V.

Katastrophenschutz

Katastrophenschutz - Sanitätsgruppe, Betreuungsgruppe
Foto: O. Poppe / DRK Göhl e.V.

Aktuelles

Wir freuen uns über rege Beteiligung - Schaut bitte vorbei...

Dienstabend und Wahlen

Die DRK-Bereitschaft Göhl trifft sich zum nächsten Bereitschaftsabend am Freitag, den 02. Februar 2018 um 19:30 Uhr an der DRK-Unterkunft (Feldstraße 13, 23758 Oldenburg /Holstein, (GPS: 54.294379,10.915866).

Tagesordnungspunkt: Wahl der Bereitschaftsleitung
Tonusgemäß endet mit der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsverein Göhl die Amtszeit der bisherigen Bereitschaftsleitung. Somit muss für die nächsten vier Jahre eine neue Bereitschaftsleitung gewählt werden.

Wir treffen uns jeweils am ersten Freitag im Monat um 19:30 Uhr zum Dienstabend.
- Schaut doch mal vorbei! Wir würden uns freuen!

Frohes neues Jahr

Wir wünschen allen Mitgliedern und Besuchern unserer Homepage ein frohes, gesundes neues Jahr 2018 !

Herzlichen Glückwunsch

Marina und Jack haben am 28.10.2017 erneut ihre Wiederholungsprüfung für Rettungshundeteams bestanden.
Wir sind stolz auf Euch! Ihr seid ein tolles Team.

Du wirst uns fehlen

Wir sind unendlich betroffen. Unerwartet verstarb am 05. Oktober 2017 unser lieber Kamerad Dennis Meyer.
Durch ihn verlieren wir ein hervorragenden Freund und Kollegen. Seine Liebe kinderfreundliche hilfsbereite Art wird uns fehlen.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau und Familie.

Weiterlesen …

Vorsicht Wild

Jetzt im Herbst haben wir "Hochsaison" für Wildunfälle. Häufig werden Wildunfälle im Ausmaß unterschätzt, denn ein Reh mit einem Gewicht von 20kg hat bei einer Kollision mit 100km/h ein Aufschlaggewicht von fast einer halben Tonne.
Am häufigsten passieren Unfälle in der Dämmerung. Gerade in Wald- und Feldbereichen ist mit regelmäßigem Wildwechsel zu rechnen, da die Tiere zur Äsung vom Wald auf die Felder ziehen und danach wieder den Schutz des Waldes aufsuchen. Seien Sie besonders Aufmerksam und fahren Sie lieber etwas lagsahmer. Die Verkehrsschilder "Wildwechsel" wurden bewusst an Unfallschwerpunkten aufgestellt.
Mehr zum Thema

Weiterlesen …

weitere Meldungen