ehemaliger Material-Anhänger
Foto: Oliver Poppe / DRK Göhl e.V.

Der Planen-Anhänger wird für den Transport von verschiedenen Gebrauchs- und Einsatzmaterialien benötigt. Eingesetzt zur Erfüllung all unserer humanitären Aufgaben im Katastrophenschutz, in der Schnelleinsatzgruppe (SEG) sowie im Sanitäts- und Betreuungsdienst. Er erweist sich als unentbehrlich, wenn wir über mehrere Tage im Einsatz oder unterwegs zu nationalen und internationalen Veranstaltungen und Rot-Kreuz-Wettbewerben waren/sind, um die persönliche Ausstattung der Einsatzkräfte zu transportieren. Aber auch zum Transport von Tischen, Bänken und Zelten wird er häufig benötigt.

Hersteller: Koch
Baujahr: 1996
Lackierung: weiß (Plane), aluminium (Fahrgestell)
Besondere Ausstattung: wahlweise Plane für „hohen“ und „niedrigen“ Aufbau.
Außerdienststellung: 01. September 2014

Als Zugfahrzeug für den Anhänger dient der Kater 42/59-1, manchmal aber auch ein Privat-PKW.

Standard-Beladung


- div. Tische und Bänke, sogenannte "Bierzeltganituren", ca. 12 Tische und 24 Bänke,
- Wolldecken (70 Stück)