Besuch in Solferino

Besuch in Solferino

Foto: Leonard Reiland / DRK OV Göhl

Bereits 1998 gewann die DRK-Bereitschaft Göhl den ersten Platz bei einem internationealen Erste-Hilfe-Wettbewerb in Castiglione, bei Solferino (Italien) und nahm am Fackelumzug teil. 
19 Jahre später fuhren jetzt vom 22.06. bis 25.06.2017 Florian Kinkel mit Leonard Reiland, zusammen mit Mitgliedern der Bereitschaft Bad Schwartau nach Solferino, um den Gründungsort des Roten Kreuzes zu besichtigen. Sie übernachteten in einem internationalen Camp und konnten neue Kontakte knüpfen. 
Besucht wurde das dortige Museum des italiänischen Roten Kreuzes, ein Denkmal von Henry Dunant und das Beinhaus von Solferino. Am 24.06. nahmen sie an einem über 10km langen Fackellauf teil, welcher jährlich an die Gründung des Roten Kreuzes nach der Schlacht von Solferino erinnern soll.

Zurück