DRK Pressemitteilung

DRK Pressemitteilung

Flüchtlingshilfe in Putlos
Einsatzleitung Putlos
Foto: Oliver Poppe / DRK Göhl e.V.

Wie aus den Medien zu erfahren, wurde in der Wagrien-Kaserne in Putlos am 08.09.2015 eine Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge eingerichtet, da die Kapazitäten der vorhandenen Einrichtungen in Schleswig-Holstein erschöpft sind. Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Ostholstein e.V., wurde mit der Betreuung dieser Einrichtung beauftragt und organisiert die Versorgung der Betroffenen mit Hygieneartikeln, Bekleidung, Zimmerverteilung etc.. Zeitgleich stellt die Bundeswehr die infrastrukturelle Versorgung sicher (Verpflegung, Unterkünfte, Bettwäsche). Beides geschieht in Absprache mit dem Landesamt für Ausländerangelegenheiten als zuständigem behördlichen Ansprechpartner, welches mit der Einleitung der individuellen Asylverfahren begonnen hat.

780 Flüchtlinge

Foto: O. Poppe / DRK Göhl e.V.

Vom 08.09. bis 09.09.., Stand 24 uhr, wurden 780 Flüchtlinge aufgenommen und registriert. Eine in der Kürze der Zeit beispiellose Zahl, die unter maßgeblicher Beteiligung von ehrenamtlichen Einsatzkräften des DRK und hauptamtlichem Personal der Geschäftsstelle des DRK Kreisverbandes Ostholstein e.V. auf hochprofessionellem Nieveau bewältigt worden ist. für den 11.09. werden weitere 100 erwartet, nach aktuellem Stand sollen in der Einrichtung im Vollbetrieb 1.000 Flüchtlinge untergebracht werden. Im Zuge des Asylverfahrens werden diese später auf die Kreise und Städte in Schleswig-Holstein verteilt.

Ehrenamtliche Helfer

Der personelle Bedarf in Putlos wird derzeit durch die benannten ehrenamtlichen Kräfte ausreichend gedeckt.
Zeitgleich wird ein Stamm hauptamtlichen Personals zusammengestellt, der den langfristigen Betrieb sicherstellen soll, zunächst bis 31.10.2015.
Das DRK erreichen darüber hinaus täglich Anfragen von engagierten Bürgern, die ihre Hilfe anbieten. Dieses großartige Engagement zeichnet Oldenburg in Holstein, aber auch die Umlandgemeinden und Bürger in besonderer Weise aus, konnte aber in den ersten tagen der akuten Einsatzlage leider nicht berücksichtigt werden.

Dieses Engagement ist allerdings wichtig, wertvoll und wird auch mittelfristig dringend benötigt werden.

Kleiderspenden

Foto: Marina Kock / DRK OV Göhl e.V.

Alle Größen verwertbarer Bekleidung, insbesondere Schuhe, Socken, Pullover und Winterbekleidung können beim DRK Ortsverein Wagrien abgegeben werden.
Gerne kleine Männer-Größen aber auch Kinderbekleidung. Spielsachen werden ebenfalls hier angenommen.
Über Hilfe bei der Sortierung ist Norbert Griebel ebenfalls dankbar.

Bitte geben Sie keine Spenden an der Kaserne ab!

DRK Ortsverein Wagrien e.V.
Weidenkamp 2a
23758 Oldenburg in Holstein

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 09:00 - 11:00 Uhr
Oder nach telefonischer Vereinbarung

Telefon: 04361- 25 51

Geldspenden

Wenn Sie die ehrenamtliche, aktive Arbeit der DRK-Bereitschaft Göhl finanziell unterstützen möchten, dann finden Sie hier unsere Bankverbindung: Spende
Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch eine Spendenbescheinigung.

Bitte geben Sie keine Geldspenden an der Kaserne ab.

Mit anpacken, es werden derzeit gesucht:

  • Helfer für die Sortierung von Kleiderspenden
  • Helfer für die Ausgabe von Kleider-Spenden
  • Helfer mit sicheren Sprachkenntnissen - vor allem in Arabisch oder Farsi
  • Helfer für die Registrierung bei der Ankunft und Abreise von Flüchtlingen

DRK Kreisverband Ostholstein e.V.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 08:00 - 17:00 Uhr
Telefon: 04521- 800 30
E-Mail:
info@drk-oh.de

 

Danke!

Foto: DRK GS

_

Zurück