Rettungswagen für die Bereitschaft

Rettungswagen für die Bereitschaft

Die DRK-Bereitschaft Göhl hat vom Kreis Ostholstein einen Rettungswagen (RTW) für die Schnelleinsatzgruppe (SEG) übergeben bekommen. Der "Rotkreuz Ostholstein 42/83-1" wird bei Einsätzen der SEG, im Katastrophenschutz und bei Sanitätsdiensten durch Einsatzkräfte der Bereitschaft ehrenamtlich besetzt.
Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein ehemaliges Rettungsmittel der DRK Rettungswache Oldenburg /i.H. und befindet es sich in einem guten Zustand. Dieser RTW ergänzt den Fuhrpark pefekt.

Bei der noch durchaus zeitgemäßen, modernen Ausstattung muss noch etwas ergänzt werden, damit der RTW auf einem gleichen Ausrüstungsstand wie ein reguläres Rettungsmittel des hauptamtlichen Rettungsdienstes ist. Diese Ergänzung sollte zu Ende März jedoch abgeschlossen sein. 
Auch wenn das Fahrzeug im Einsatzfall durch Bereitschaftsmitglieder ehrenamtlich besetzt wird, wird strikt auf die qulifizierte Besetzung nach Landesrettungsdienstgesetz geachtet.

Die DRK Bereitschaft Göhl freut sich über diesen Zugewinn, denn nun muß ein solches Fahrzug für bestimmte Einsätze und für Aus- und Forbildungen nicht mehr vom Rettungsdienst ausgeliehen werden.

Zurück