Aktuelles
Foto: DRK GS

Spenden für Flüchtlinge in Putlos

Jerder kann Helfen!
Der DRK Ortsverein Wagrien nimmt für die in Putlos untergebrachten Flüchtlinge gute Bekleidung und (einfache) Spielsachen für Kinder wie Bälle und Kuscheltiere gerne an. Die Spenden können in der Zeit von 09:00 bis 11:00 Uhr im Weidenkamp 2a in Oldenburg i.H. abgegeben werden. Andere Zeiten nach telefonischer Absprache unter 04361- 25 51 sind möglich. 

Die Kleiderspenden werden nach Grössen und Geschlecht sortiert und dann zusammen mit den Spielwaren zu den Flüchtlingen gebracht.  In Putlos direkt können aus organisatorischen Gründen keine Spenden abgegeben werden. - Vielen Dank.

Weiterlesen …

Flüchtlingshilfe in Seeth und Rendsburg

Seit nun mehr als zwei Wochen unterstützen bis zu sieben Helfer aus unserer Bereitschaft die Einsatzkräfte in Seeth und Rendsburg. Wir waren dort bisher an sechs Tagen im Einsatz.
Die Aufgaben fallen unterschiedlich aus. Sie reichten von der medizinischen Versorgung über Ausgabe von Hygieneartikeln, Bekleidung, Fahrrädern bis hin zur Registrierung und verteilung der gäste auf ihre Zimmer. Natürlich wurde bei jedem Problem geholfen, auch wenn es einmal die Reparatur von Fahrrädern war.
Vorraussichtlich wird die DRK-Bereitschaft Göhl auch in der nächsten Zeit mit der Flüchtlingsbetreuung beschäftigt sein.
Weitere Bilder

Neue Rettungssanitäterin

Bereits am 5. Juni 2015 hat unser Bereitschaftsmitglied Stefanie Willsch die staatliche Prüfung zur Rettungssanitäterin an der DRK-Rettungsdiensschule in Lübeck erfolgreich bestanden.
Stefanie hat die 520-stündige Ausbildung berufsbegleitend, zumeist an ihren dienstfreien Wochenenden, ehrenamtlich absolviert.

Wir gratulieren Stefanie recht herzlich und freuen uns nun mit ihr insgesamt sechs Rettungssanitäter/innen unter den Einsatzkräften unserer Bereitschaft zu haben.

Rückblick Großflohmarkt

Am 10. Mai 2015 fand unser Großflohmarkt, organisiert gemeinsam mit dem SV Göhl, auf dem Sportplatz statt.
Der Wonnemonat begrüßte uns morgens um 6.00 Uhr mit Sturm, Nieselregen und gefühlten Herbsttemperaturen.
Würden die 75 angemeldeten Aussteller  bei diesem Wetter überhaupt kommen???
Ja ! ...

Weiterlesen …

Bildergalerie

Aktuelle Bilder von Diensten, Einsätzen und Ausbildungen finden Sie übrigens hier: Fotos 2015

Glücklich

Wir gratullieren recht herzlich unseren beiden aktiven Mitgliedern
Ann-Christin und Henning Meinecke 
zu ihrer Vermählung am 22.05.2015 und wünschen alles Gute für ihre Zukunft.

Rettungshunde erneut geprüft

Am 10.05.2015 fand wieder einmal die Rettungshundeprüfung statt, der sich einige Hundeführer alle 18 Monate stellen müssen.

Nachdem der Tag bedeckt und windig auf dem Hundeplatz mit den Fachfragen, der Unterordnung und dem Verweistest anfing, wurde es im Wald zur Flächensuche sonniger.

Am Ende des Tages konnten vier Teams freudestrahlend ihre verdiente Plakette entgegen nehmen. Somit haben wir nun fünf geprüfte Rettungshundeteams. Dazu zählen Linda Noack mit Laila und Zazu, Christa Brokop mit Tina, Sandra Lösch mit Anouk und Katja Baumhäkel mit Daika.

Weiterlesen …

Das DRK Göhl hilft

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wir hören und sehen viel über die schlimmen Schicksale der Flüchtlinge.
Das Rote Kreuz ist in allen Krisengebieten und hilft, wo es möglich ist.
Wir können von hier aus nicht helfen? - Doch!
Unser DRK Ortsverein Göhl betreut die Migranten der Gemeinden Göhl, Heringsdorf und Neukirchen.

Weiterlesen …

Eiserne Hochzeit von Anneliese und Günther Ahrens

Eiserne Hochzeit

Anneliese und Günther Ahrens konnten am 15.April 2015 ihre Eiserne Hochzeit feiern - 65 Jahre durch Dick und Dünn.
Beide haben sich in der Gemeinde für die Menschen eingesetzt. Günther ist der Gründer unserer Bereitschaft, aus der dann auch unser Ortsverein entstand.
Wir danken beiden von Herzen für ihr Engagement für das DRK und wünschen Ihnen alles, alles Gute.
Das nächste Ziel ist die Steinerne Hochzeit, in zwei und einem halben Jahr.
Gemeinsam sind wir stark

Treffen der SEG-Nord

Am Montag, den 16. März 2015 gab es ein kameradschaftliches Treffen der SEG-Nord.
Die Schnelleinsatzgroppe (SEG) im Norden Ostholsteins wird gemeinschaftlich vom ASB Heiligenhafen und der DRK-Bereitschaft Göhl gebildet. Bei diesem Treffen ging es neben des Kennenlernens der Einsatz- und Führungskräfte auch darum, das vorhandenen Equipment kennen zu lernen. So gibt es beim ASB einen neuen Rettungswagen und ein geländegängigen Viertragen-KTW. Der Einsatzleitwagen der Führungsgruppe ist inzwischen fertig gestellt worden und konnte ebenfalls angesehen werden.
Zukünftig soll ein gemeinsames Treffen wieder regelmäßiger durchgeführt werden.