ehemaliger Gerätewagen Technik und Sicherheit

Kater Ostholstein 40/59-1

Fotos: O. Poppe / DRK Göhl e.V.

Unsere VW-Pritsche, auch als DoKa (Doppelkabiner) oder TrKW (Truppkraftwagen) bekannt, dient uns als Gerätewagen "Technik und Sicherheit" und kann mit dem Materialanhänger ergänzt werden.

Im SEG- und auch im Katastrophenschutz-Einsatz wird das Fahrzeug eingesetzt, um Personal und Material zu transportieren.
Offiziell gehört das Fahrzeug zur 1. Betreuungsgruppe Ostholstein
Mit Hilfe der Beladung ist es möglich die eingesetzten Kräfte technisch zu unterstützen. Unter anderem kann die Eisatzstelle mit Strom versorgt und beleuchtet werden.

Funkrufname: Kater Ostholstein 40 / 59 - 1
Kennzeichen: OH- 8017
Modell: VW T3-Pritsche
Baujahr: 1986
Sitzplätze: 5
Liegeplätze: 0
Lackierung: elfenbein-weiß (früher grau)
Sondersignalanlage: Blaulichtbalken (Wandel und Goltermann Top 4), blaue LED-Heckblitzer (Rauwers,  Microled Advance)
Besondere Ausstattung: Zusatzheizung, Nebelscheinwerfer, Anhängekupplung, Sondersignalanlage Umfeldbeleuchtung, Ladeflächenbeleuchtung (LED), 4m-BOS-Funk, Radio
Außerdienststellung: 01. September 2014

Beladung

1 Notfall-Rucksack (Typ "SEG-OH")
Notstromerzeuger, 5 kva,
Turbogebläse (Zeltheizung),
div. Scheinwerfer mit und ohne Stativ,
Zeltbeleuchtung,
div. Kabeltrommeln,
Absperrpfosten,
Flatterband,
Verkehrsleitkegel,
Kraftstoffkanister,
1 Feuerlöscher, 6 kg, Pulver

4 Warnwesten
Warndreieck
2 Kfz.-Verbandkasten, DIN 13 164
60 Wolldecken (in 6 Deckentaschen)
Mag-Lite 3-D-Cell
4 Paar Arbeitshandschuhe
Handfeger und Schaufel
Überbrückungskabel
Abschleppseil
Hella Warnleuchte
1 Winkerkelle
Werkzeugkasten,
Schaufel,
Spaten,
Straßenbesen,
...