Mannschaftswagen

Betreuungskombi / MTW

Foto: Leonard Reiland / DRK Göhl e.V.

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen sogenannten Betreuungskombi (BtKombi). Es gehöhrt zur 1. Betreuungsgruppe Ostholstein.
Bei uns wird es außerhalb der Katastrophe als Mannschaftswagen (MTW) für die SEG, den regulären Sanitätsdienst und für Dienstfahrten eingesetzt.
Der MTW dient auch als Zugfahrzeug für unseren Materialanhänger.

Funkrufname: Rotkreuz Ostholstein 42 / 99 - 1
Kennzeichen: OH- KS 5012
Modell: Ford Transit
Baujahr: 2020
Sitzplätze: 9
Liegeplätze: 0
Lackierung: Weiß
Besondere Ausstattung:
Sondersignalanlage Rauwers (LED-Balken mit DIN-Signal mit Stadt-Land-Umschaltung und Durchsagefunktion, 1x LED Heckleuchte und 2x LED-Frontblitzer), ABS, ASR, Anhängerkupplung, Trenngitter, Klimaanlage, Parksensoren (forne, hinten), Rückfahrkamera, Multifunktionslekrat, Zentralveriegelung, Radio mit Bluetooth-Freisprcheinrichtung, Navigation, Lautsprcher vorne und hinten), Tempomat, Sitzheizung (Fahrer- und Beifahrersitz), Spurhalteassistent, Lichtautomatik, ...
Fahrzeugausbau: Firma Matuczak Feuerschutz, Preetz
Indienststellung: 02.10.2020
erforderliche Fahrerlaubnis: Klasse B bzw. BE (mit Anhänger)

Beladung

3 SEG-Notfallrucksäcke (Typ "Ostholstein I"), "Helbig Profi L" Complan, Ausstattung nach DIN 13155 mit Erweiterung: Sauerstoff, Beatmungsbeutel, Laryngstuben, Absaugpumpe, Diagnostik, , Samsplint, Verbandmaterial, teils auch mit Pulsoxymeter
1 Rettungsdienst-/Notarzt-Rucksack nach Ostholsteiner Standart
1 Oxi-Bag (Typ RD OH)
1 Spineboard mit Haedblocks und Gurtspinne
1 Hygienekiste u.a. mit diversen Infektionsschutz-Set
1 Kiste mit 10 Wolldecken
1 DIN-Krankentrage
1 HRT (digitales Handfunkgerät), Motorola MTP850 FuG
6 Warnwesten
1 Überbrückungskabel
1 Abschleppseil
1 6kg Pulver-Feuerlöscher
u.w.

Das Fahrzeug kann je nach Einsatzlage und -Auftrag mit weiterem/anderem Material für Sanitäts-, Betreuungs-, Verpflegungs- oder SEG-Einsätze aus der Unterkunft beladen werden.