Sanitätslehrgänge

Sanitätsdienstfortbildung "Der Krankentransport" Teil II

Am 5. Oktober 2014 fand eine ausgeklügelte Fortbildung für die DRK-Einsatzkräfte in Oldenburg in Holstein statt.

Die Sanitätsdienst-Ausbilder Torben Stadler und Oliver Poppe haben sich zusammen mit den beiden Medizinstudentinnen Wencke Thißen und Catharina Frahm einen netten Ausbildungstag ausgedacht.
Nach etwas Theorie und Gruppenarbeit ging es gleich nach dem Mittagessen an die praktischen Aufgaben. Die Teilnehmer bekamen mit ihrem dreiköpfigen Krankenwagen-Team einen oder zwei Patienten übergeben, mussten diese im Fahrzeug versorgen und betreuen. Nach einer 25-minütigen Fahrt im geschlossenen Verband mussten sie ihre Patienenten zur Sana-Klink nach Oldenburg bringen und dort an einen "Arzt" übergeben. Hierfür wurde eigens auf einer leerstehenden Station eine Übungs-Aufnahme-Station eingerichtet. Der Patiententransport und die Übergabe im Krankenhaus wurde zweimal geübt.

An der Fortbildung nachmen teil:
- DRK Bereitschaft Stockelsdorf mit zwei Einsatkräften,
- DRK Bereitschaft Bad Schwartau mit zwei Einsatzkräften und einem Notfall-KTW,
- DRK Bereitschaft Süsel mit einem Notfall-KTW,
- DRK Bereitschaft Göhl mit 15 Einsatzkräften, einem MTW, einem KTW-4 und zwei Notfall-KTW

Das Ausbilder-Team bedankt sich recht herzlich bei:
- Den Falldarstellern,
- Der McDonald's-Filiale in Oldenburg /Holstein (für die Getränke),
- Der Sana-Klinik Oldenburg in Holstein (für die Räumlichkeiten und die nette Unterstützung)