Helfergrundausbildung "Technik und Sicherheit" (TuS)
Termin Samstag,
24. Februar 2018
Zeiten 08:00 - 18:00 Uhr
Anmeldung Bis 08.02.2018 über die jeweilige Leitung an die KBL.
Veranstaltungsort DRK-Unterkunft Bereitschaft Stockelsdorf,
Bäckergang 8,
23617 Stockelsdorf
Zielgruppe(n) DRK-Mitglieder
des Aktiveb Dienstes
Voraussetzungen - keine -
Inhalte u.a. Gefahren an der Einsatzstelle Unfallverhütung, Umweltschutz,
Brandschutz, Handwerkzeuge und Arbeitsmittel, Mitfahren auf
Einsatzfahrzeugen, Umgang mit Strom und elektrischem Gerät,
Zeltbau, Gefahrstoffe im DRK
Ausbilder Marc-Daniel Erdmann
Peter Rocksien
Veranstalter DRK Kreisverband Ostholstein e.V.
Bitte beachten • Diese Ausbildung gehört zu den Pflichtausbildungen (!) für Jede und Jeden aus der
Gemeinschaft Bereitschaften.
Sie ist Voraussetzung für andere Ausbildungen, u.a. auf Landesverbandsebene.
• In der Regel ist die Teilnehmerzahl auf 20 je Ausbildung begrenzt.
Sollten die Leitungskräfte insgesamt einen höheren Bedarf melden, können ggf. weitere
Ausbildungstermine geplant werden.
• Bei der Anmeldung bitte Name und Geburtsdatum des Teilnehmers sowie Telefonnummer
(bzw. E-Mail) eines Ansprechpartners für Rückmeldungen / Infos und Einheit der
Teilnehmer angeben. Bitte auch an Hinweise zur Verpflegung (z.B. Vegetarier) denken.
• Die Lehrgänge sind für Einsatzkräfte aus dem DRK-Kreisverband Ostholstein e.V.
kostenfrei. Verpflegung wird gestellt und pro Tag und Teilnehmer der entsendenden
Bereitschaft / Einheit mit 5,00 € in Rechnung gestellt (Ausnahmen werden zuvor
angekündigt).
Für Gäste aus anderen Kreisverbänden oder anderer HiOrg. wird darüber hinaus evtl. eine
Gebühr erhoben. Näheres auf Anfrage.
• Das Erscheinen in Einsatzbekleidung (pers. Schutzkleidung nach Dienstbekleidungsordnung,
sowie Mitführen von Schutzhandschuhen und -helm) wird erwartet. Die jeweils
aktuelle Wetterlage ist ebenfalls zu berücksichtigen, da auch praktische Übungen draußen
stattfinden können.
• Das DRK-Dienstbuch und ggf. das Ausbildungsnachweisheft sind mitzuführen.
• Wir behalten uns vor, bei nicht ausreichenden Teilnehmerzahlen ggf. Lehrgänge auch
kurzfristig abzusagen.